Zum Menü Zum Inhalt Zur Fußzeile

Willkommensservice - Regionale Koordinierungsstelle Fachkräfteeinwanderung

Fachkräfte anderer Nationen sowie Unternehmen, die diese einstellen wollen, sehen sich besonderen Herausforderungen gegenüber. Der Willkommensservice berät zu den Themen Aufenthalt, Anerkennung und Arbeitsgenehmigung und vernetzt vorhandene Integrationsangebote im Land Bremen.

Was wir tun:

Beratung kleiner und mittelständischer Unternehmen bei Fragen rund um die Anstellung internationaler Mitarbeiter:innen
Beratung zugewanderter Fachkräfte und Unternehmensgründende zu den Themen Aufenthalt, Arbeitsgenehmigung und Anerkennung von ausländischen Abschlüssen
Vernetzung vorhandener Integrationsangebote im Land Bremen für eine gelungene Willkommenskultur

Wir sprechen Deutsch und Englisch.

Sprechen Sie uns an. Wir freuen uns auf Sie!

Sind Sie optimal für internationale Fachkräfte vorbereitet? Grundlagen im Unternehmen schaffen.

Grundsätze einer vielfaltsbewussten Unternehmensstruktur: Fachstelle Interkulturelle Kompetenzentwicklung des IQ Netzwerkes
Austausch mit anderen Bremer Unternehmen zum Thema Fachkräftesicherung: Stammtisch für Personalverantwortliche (öffentlich gefördert, daher für Ratsuchende kostenfrei)
Sie wissen nicht genau, wo Sie ansetzen sollen? Lassen Sie sich beraten: Interkulturelle Organisationsberatung und -begleitung (öffentlich gefördert, daher für Ratsuchende kostenfrei)
Sprachsensible Kommunikation fördert Vertrauen und Teambildung. Lassen Sie sich beraten: Servicestelle Deutsch am Arbeitsplatz (öffentlich gefördert, daher für Ratsuchende kostenfrei)

Sie wollen Ihre Stellenausschreibungen für den internationalen Markt verfügbar machen? Nutzen Sie verschiedene Angebote, um ausländische Fachkräfte anzusprechen und zu finden.

Hinweise eines Personalverantwortlichen zur Rekrutierung ausländischer Fachkräfte: Praxisbericht eines Unternehmens
Rekrutierungsprozess vielfaltsbewusst gestalten: Checkliste des KOFA (Kompetenzzentrum Fachkräftesicherung)
Machen Sie Bremen als Standort schmackhaft: Toolbox für Fachkräfte für Bremen
Fördermöglichkeiten sondieren: Arbeitgeber-Service der Arbeitsagentur Bremen & Bremerhaven
Stellenanzeige veröffentlichen: über den Arbeitgeber-Service oder in Eigenregie über die JOBBÖRSE
Jobsuche für mitreisende Familienmitglieder: Dual Career Service Bremen

Bei der Einstellung ausländischer Fachkräfte sind einige rechtliche Regelungen zu beachten. Da diese sehr vielschichtig sind, finden Sie bei uns Beratung und Unterstützung zu den „3A“ (Arbeitsgenehmigung, Aufenthalt, Anerkennung).

Einreise von Fachkräften: Übersicht der Visabestimmungen
Lücken bei den Sprachkenntnissen schließen: Anerkannte Trägerinnen berufsbezogener Deutschkurse in Bremen
Das beschleunigtes Fachkräfteverfahren: Neben unserem Factsheet bietet auch das Serviceportal Bremen und das Erklärvideo Make-it-in-Germany übersichtliche Informationen

Sie haben eine ausländische Fachkraft erfolgreich rekrutiert und alle Voraussetzungen für die Einreise und Arbeitsaufnahme sind erfüllt? Dann ist der nächste Schritt, eine positive Willkommenskultur zu etablieren.

Zusammenfassung betriebliche Eingliederung: Onlinevortrag des KOFA
Weitere Tipps zum betrieblichen „Onboarding“: Make-it-in-Germany und das Kompetenzzentrum Fachkräftesicherung (KOFA)
Sprache im betrieblichen Umfeld fördern (öffentlich gefördert, daher für Ratsuchende kostenfrei): Servicestelle Deutsch am Arbeitsplatz
Welche Punkte spielen bei der alltäglichen Eingliederung eine Rolle: Schritt-für-Schritt-Anleitung
Alle Integrationsangebote in der Stadt Bremen: Welcome to Bremen Network (öffentlich gefördert, daher für Ratsuchende kostenfrei)
Allgemeine Informationen für Neubürger:innen (in Deutsch und Englisch): Stadt Bremen und Bremerhaven

Manuel Kühn
Telefon: 0421 163 399 477
manuel.kuehn@wfb-bremen.de

Agnes Knelangen
Telefon: 0421 163 399 473
agnes.knelangen@wfb-bremen.de

Michelle Wilkens
Telefon: 0421 163 399 472
michelle.wilkens@wfb-bremen.de

Alicja Slufik
Telefon: 0421 163 399 474
alicja.slufik@wfb-bremen.de