Von Businessplan bis Gewerbeanmeldung

Existenzgründung in der Überseestadt

 

Schnell, unkompliziert, kompetent – diesen Eindruck hat Sabine Stiehler aus dem Unternehmensservice Bremen bereits nach ihrem ersten Besuch mitgenommen. Mittlerweile hat sich dies verfestigt. „Ich kann mich mit jeder Fragestellung an die Mitarbeiter wenden, ich kenne die Ansprechpartner, das gibt ein gutes Gefühl“, betont die Existenzgründerin. Seit Ende Januar 2012 betreibt die gelernte Buchhändlerin und Schriftsetzerin in der Bremer Überseestadt ihr eigenes Geschäft. Mit der Buchhandlung „Logbuch Literatur & Design“ hat sie sich einen Traum erfüllt.

Nach Fragen zur Finanzierung und dem Schreiben des Businessplans stand als nächster Schritt die Gewerbeanmeldung an. So kam die 46-Jährige auf den Einheitlichen Ansprechpartner im Unternehmensservice Bremen. „Dass es eine Stelle gibt, die alles für mich koordiniert, fand ich sehr reizvoll“, sagt Sabine Stiehler. Hier hat sie alle Informationen zu behördlichen Genehmigungen und Unterstützung bei der Abwicklung bekommen und konnte sich vollends auf das Wesentliche konzentrieren: Das schöne Buch.

Auf 40 Quadratmetern bietet Sabine Stiehler in der Überseestadt im Port 3 eine kleine, erlesene Auswahl an. „Es wird immer Menschen geben, die große Freude am besonderen Buch haben, und das finden sie im Logbuch“, sagt die leidenschaftliche (Krimi)Leserin. Bücher müssen optisch interessant sein, ist sie nach wie vor überzeugt. Gute Haptik und schöne Gestaltung machen für die Unternehmerin das Besondere an einem Buch aus. Im Laden hat sie eine Vielzahl solcher Bücher im Angebot, darunter speziell ein Segment für die Designbranche und Kreativen in der Überseestadt. „Aber auch jedes andere Buch kann ich dem Kunden bis zum nächsten Tag bestellen“, betont Sabine Stiehler. Da steht sie den großen Ketten in nichts nach.