Integrationsfachdienst an zwei Tagen pro Woche in der Handelskammer Bremen

 

Bremen, 2. Mai 2017

Bremer Unternehmen erhalten nun noch mehr Unterstützung, wenn sie Menschen mit Schwerbehinderung beschäftigen oder einstellen möchten. Ein Mitarbeiter der Integrationsfachdienst Bremen GmbH (IFD Bremen) ist ab morgen (3. Mai) an zwei Tagen pro Woche im Unternehmensservice Bremen tätig. Er erweitert das Angebot der Handelskammer Bremen – IHK für Bremen und Bremerhaven. Finanziert wird die Beratung durch das Amt für Versorgung und Integration Bremen.

Der Integrationsberater Gerhard Finger beantwortet Fragen zu rechtlichen und finanziellen Aspekten, die entstehen können, wenn Betriebe Menschen mit Behinderung einstellen möchten. Immer montags und mittwochs berät der Experte des IFD Bremen im Unternehmensservice im Gebäude der Handelskammer (Hinter dem Schütting 8, 28195 Bremen). Telefonisch ist er unter 0421-27750203 zu erreichen.

Related Posts

Ladenfläche für ein halbes Jahr mietfrei / Wettbewerb startet jetzt   Bremen 22. Mai 2017 Flexible...

Die Interkulturelle Organisationsberatung und der Willkommensservice Bremen arbeiten Hand in...

BAB – Die Förderbank sucht Unternehmen mit innovativen Umweltideen   Bremen, März 2017 Die...