Förderungen helfen jungen Unternehmenden mit Finanzmitteln und Know-how

 

Bremen 2016

Ein eigenes Theater, eine Filmproduktionsfirma oder das eigene Games-Studio – bei Kreativen sind Ideen für eigene Unternehmen so vielfältig wie die Menschen, die mit Herzblut dafür einstehen. Das richtige Förderprogramm verspricht einen guten Start ins Unternehmertum.

Nicht selten schwebt die Idee für die eigene Selbstständigkeit schon lange im Hinterkopf: Soll ich es machen? Soll ich den Schritt in die Unsicherheit wagen? Denn das finanzielle Risiko ist hoch und vielen fehlen die Mittel für Anfangs-Investitionen.

Aber jetzt bloß nicht die Idee wieder tief in der Schublade vergraben! Jeder kann sich selbstständig machen. Dazu gehört, ganz klar, Mut. Mut, das Risiko einzugehen. Den Schritt zu wagen.

Förderprogramme greifen Gründenden dabei unter die Arme. Ob Beratung, Qualifizierung, Coaching, Darlehen, Kredit oder Zuschuss, egal wie groß oder wie klein, es gibt für so gut wie jede Business-Idee ein passendes Programm. Und wer jetzt sagt: „Förderprogramm – das klingt so nach Antrag, in dreifacher Ausfertigung mit Stempel, Anzug-Mentalität und Beamtentum.“ Keine Sorge – niemand muss sich alleine durch den Dschungel an Programmen und Anträgen kämpfen. Denn es ist gar nicht so einfach, das richtige Förderprogramm zu finden. Besser ist es, sich beraten zu lassen.

Dabei helfen in Bremen professionelle Partner, die kostenlos Rat geben. Wie die WFB Wirtschaftsförderung Bremen GmbH (WFB) oder die Gründungsberaterinnen und -berater vom B.E.G.IN-Gründernetzwerk. Ein kurzer Anruf hilft schnell weiter.

Hier geht es weiter zum vollständigen Artikel und zu den 13 wichtigsten Förderprogrammen

Related Posts

Ladenfläche für ein halbes Jahr mietfrei / Wettbewerb startet jetzt   Bremen 22. Mai 2017 Flexible...

Integrationsfachdienst an zwei Tagen pro Woche in der Handelskammer Bremen   Bremen, 2. Mai...

Die Interkulturelle Organisationsberatung und der Willkommensservice Bremen arbeiten Hand in...

Leave a Reply